Der Löwe soll lauter brüllen – Postulat zur Aufwertung des Gebietes Löwendenkmal

Mein letztes Postulat zur Aufwertung des Gebietes Löwenplatz / Löwendenkmal hat einiges an Staub aufgewirbelt. Leider wurde es von den Medien nicht ganz so dargestellt, wie es gedacht war. Die Absicht war nämlich, eine Aufwertung der Umgebung von Löwendenkmal, Gletschergarten und Alpineum zu fordern. Ein Eintritt ist für mich denkbar, aber keine Bedingung. Frage an die Gegner eines Eintritts: warum ist es für euch logisch, dass der Gletschergarten (Naturdenkmal) Eintritt kostet, das Löwendenkmal (Kulturdenkmal) aber kostenlos ist? Die Begründung kann ja kaum darin bestehen, dass das Löwendenkmal auf öffentlichem Grund liegt – vielmehr ist es doch umgekehrt! Am besten, Sie lesen einmal mein Postulat im O-Ton.

Interview im Regionaljournal Zentralschweiz vom 11.03.2016

Kategorie: Postulat | Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.